Ausflugsziele mit Spirit

Rausgehen und entdecken: hier finden Sie spirituelle Freizeittipps für Ausflüge oder Abstecher im Bistum Aachen. In lockerer Folge stellen wir Ihnen gestaltete Orte und Wege vor, die wir als Fachstelle anregend und inspirierend finden. Sie bieten sich Ihnen "umsonst und draußen" an.
Immer ein Beispiel im "Schaufenster" - und eine wachsende Sammlung im Archiv unten.

Kapellenweg

Unterwegs (c) Photo by Tom Wheatley on Unsplash

Am 29. August 2021 wird er mit einem Fest unter prominenter Beteiligung offiziell seiner Bestimmung übergeben: Der Gillrather Kapellenweg. Es ist ein ausgezeichneter Wanderweg, der an allen Kapellen, Wegkreuzen und Andachtsstätten der Pfarrgemeinde St. Mariä Namen vorbeiführt. Der leicht zu gehende Wanderweg ist insgesamt 13,8 km lang und verbindet die Geilenkirchener Ortschaften Gillrath, Hatterath, Nierstraß sowie Panneschopp. Die wichtigsten Stationen sind mit Informationstafeln versehen, die Geschichliches zum Objekt erzählen und ein Angebot zur Meditation oder Besinnung enthalten. Der Weg startet am Dorfplatz an der Kirche und endet auf dem Friedhof.

August 21

Meditativer Rundweg - der Meditationsweg in Schleiden

Meditationseg Schleiden (c) Meditationsweg Schleiden

Zur Ruhe kommen, abschalten und den Alltag hinter sich lassen, dazu will der Meditationsweg im Stadtgebiet Schleiden anregen.

Auf einer Wegstrecke von ca. 2 km gelangt man zu sieben abwechslungsreichen Stationen, die durch eine Stele mit einer farbigen Kugel gekennzeichnet sind. Die Kugeln in den Farben des Regenbogens symbolisieren die unterschiedlichen Farben des Lebens, helle Farben und dunkle Farben, Freude und Leid. Die Stationen laden ein, innezuhalten, auf der Bank zu verweilen und sich mit Impulsen auseinanderzusetzen, die an der jeweiligen Stele zu lesen sind. Eine ausführliche Beschreibung findet man im kostenlosen Begleitheft, das an der Startstation erhältlich ist.

Das Ablaufen des Weges nimmt circa ein bis zwei Stunden Zeit in Anspruch, je nachdem wie viel Zeit man an den einzelnen Stationen verbringt. Es ist auch möglich, nur einzelne Stationen aufzusuchen. Jede Station steht für sich und ergibt doch mit den anderen eine Einheit. Die Gleichmäßigkeit des Gehens, die Ausblicke in die Natur und das Nachdenken an den Stationen helfen, zu innerer Ruhe zu finden und neue Kraft zu schöpfen. Der Weg ist nicht barrierefrei, aber leicht und ohne größere Steigungen zu gehen. Eine Vorbereitung ist nicht notwendig. Auf der Homepage kann man sich bereits einen Eindruck verschaffen und auch die Texte herunterladen. Einkehrmöglichkeiten gibt es in der Schleidener Innenstadt und im Schloss Schleiden.

Mai/21

Hier: Blick.Weite. Meditationspfade im Selfkant

Meditationspfad_ (c) Meditationspfad

Diese Meditationspfade bieten die Möglichkeit, mitten im Alltag zur Ruhe zu kommen, neue Kraft zu tanken und den Blick zu weiten. Drei Rundwanderungen um den westlichsten Punkt Deutschlands führen durch die ruhige, weite Bruchlandschaft des Selfkants, durch Waldstücke und entlang zweier Grenzbäche. Impulsstationen laden ein, innezuhalten, sich eigenen Grenzen zu nähern und sie zu überschreiten, um neuen Spielraum zu gewinnen. Werden Sie zum Grenzgänger zwischen Ich und Du, Fragen und Antworten, Suchen und Finden, Glaube und Zweifel.

Für Gruppen werden Führungen und eine individuelle Planung angeboten. Das besondere Angebot „Pilgern Plus“ kombiniert das Pilgern mit Sitz- und Gehmeditationen, Musikandachten und weiteren inspirierenden Aktionen.

Ob Sie sich einen der Wege allein gönnen oder gemeinsam, mit dem Fahrrad oder zu Fuß, es warten interessante Ein- und Ausblicke auf Sie. Und ganz viel Weite des Selfkants ...

Neu ab 1.4.2021:
Rundwanderung „Besondere Momente“ um den Westzipfelpunkt (6 km)

Februar/21

Archiv